MakerBuzzProjectsPublic Relations

Der MakerBuzz machte Station im SOS Kannerduerf Lëtzebuerg

SOS Kannerduerf Lëtzebuerg setzt sich landesweit dafür ein, dass Kinder und Jugendliche ein stabiles und schützendes Lebensumfeld haben, dass ihre persönliche Entwicklung unterstützt wird, und sie auf ein selbstständiges Leben vorbereitet werden. Derzeit werden über 400 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen ambulanten und/oder stationären Hilfsangeboten der Stiftung betreut.

Auf der Suche nach innovativen Bildungsmöglichkeiten hat sich das Team des SOS Kannerduerf für die kreativen Ateliers des MakerBuzz interessiert. Der MakerBuzz ist der mobile „Makerspace“ Luxemburgs. Ein Makerspace ist eine Kreativwerkstatt, die mit technischen und elektronischen Gerätschaften ausgerüstet ist. Von der Werkbank bis zum 3D-Drucker, vom Lötkolben bis zum Laser-Cutter findet man alles, was das Bastlerherz begehrt. Thematisch tragen diese Ressourcen auf kreative Weise zur Promotion der Wissenschaften bei. Im pädagogischen Rahmen wird dies mit dem Begriff STEAM („Science, Technology, Engineering, Arts, Mathematics“) zusammengefasst.

Während der Fastnachtsferien war der MakerBuzz im Kannerduerf stationiert. Über 40 Kinder und Jugendliche, aufgeteilt in 8 Gruppen, konnten an einem von 5 verschiedenen Workshops teilnehmen. Das Team vom MakerBuzz hat speziell für den Einsatz in Mersch einen neuen Workshop namens „Pimp my toy“ zusammengestellt. Da der Workshop auf sehr positives Echo gestoßen ist, wurde er gleich in Anschluss an die Projektwoche in den Katalog des MakerBuzz aufgenommen.

Finanziert wurde die Projektwoche durch die Fondation du Grand-Duc Henri et de la Grande-Duchesse Maria Teresa. Die Stiftung unterstützt Personen mit spezifischen Bedürfnissen mit dem Ziel, deren Eingliederung in die Gesellschaft zu fördern. Ein Förderangebot der sogenannten „eSkills“ im Rahmen des SOS Kannerduerf passt genau auf diese Zielstellung.

Der MakerBuzz wurde mit der finanziellen Unterstützung des Fonds National de la Recherche (FNR) und der André Losch Fondation aufgebaut.

Weiterführender Link: Zum Workshop-Katalog des MakerBuzz