Self eSTEAM – Challenge ’22

EN | DE | FAQ  |  Zurück zur Übersicht

Worum geht's bei der Challenge?

Ihr seid zwischen 6 und 24 Jahren als? Ihr tüftelt gern und seid kreativ? Dann ist dies die richtige Herausforderung für euch. Das Ziel ist es, einen selbstfahrenden Roboter zu bauen, der dank seiner Sensoren Hindernissen möglichst geschickt ausweichen kann. Dieser Roboter funktioniert sogar ganz ohne Programmierung, stattdessen seid ihr aufgefordert, zu forschen und zu experimentieren, um die Komponenten richtig miteinander zu verbinden. Alles, was ihr braucht um mitzumachen, sind Neugier und Interesse. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jeder ist herzlich eingeladen, mitzumachen! Du kannst alleine oder mit deinen Freunden oder deiner Familie teilnehmen. Dies kann auch ein großartiges Projekt sein, wenn ihr in der (nicht-)formalen Bildung arbeitet! Wir bieten auch Workshops und Hilfe für Schulen, Maison Relais oder Jugendhäuser usw. an.

Wie man die Roboter baut, wird in einer Anleitung erklärt, die ihr unten findet. Das große Finale ist auf der Maker Faire am 25/26.6.22 in Rosport. Bis dahin könnt ihr nach Herzenslust tüfteln, testen und pimpen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wie könnt ihr mitmachen?

1. Bestellt euer Roboter Kit hier gratis

Alles, was ihr zum Bau euers Roboters braucht, ist unser Roboterbausatz. Zusätzlich braucht ihr nur einen kleinen flachen Schraubenzieher. Wir empfehlen, dass ihr in kleinen Gruppen (2-4 Personen) an eurem Roboter arbeitet.
Alle 1600 Roboter Kits wurden bereits vorbestellt. Klickt hier um euch in die Warteliste einzutragen.

2. Start mit der Konstruktion des Roboters

Die Bausätze enthalten alle notwendigen Komponenten. So könnt ihr selbst gemeinsam mit Freunden oder eurer Familie mit dem Bau des Roboters beginnen. 

Keine Sorge, wenn man etwas nicht sofort klappt. Tief durchatmen, nochmals alle Kabel und Verbindungen überprüfen und es einfach nochmal probieren. 

3. Ihr benötigt etwas Hilfe? Wir lassen euch nicht im Stich!

Ladet euch unser Arbeitsheft mit allen Arbeitsschritten und vielen spannenden Forschungsfragen und Übungen herunter, die euch im Bauprozess unterstützen und euch ermutigen, die Lösung selbst zu finden.

Und/oder schaut euch das Video-Tutorial an, in dem ihr alle Schritte zum Bau des Roboters findest. .

Ihr könnt uns in unserem Robotics Makerspace in Esch/Alzette (22, Rue Henri Koch) besuchen. Wir haben jeden Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Dort können wir gerne eure Fragen beantworten, euch helfen und euch neue Bauteile geben falls etwas kaputt gegangen ist.

Bevor ihr uns besucht, schickt uns bitte eine kurze Nachricht.

Email: office@makeit.lu
Phone/WhatsApp: +352 661 822 800

Wir machen auch mit unserem MakerBuzz an verschiedenen Orten in ganz Luxemburg Halt. 

  • 2.4.2022 13.00-15.00 h in Ettelbrück @Lycée Technique d’ Ettelbruck (71 Av. Lucien Salentiny, 9080 Ettelbruck)

  • 9.4.2022 13.00 – 15.00 h in Dudelange @LuxCon (Centre Culturel Régional opderschmelz – 1a Rue du Centenaire, 3475 Dudelange)

  • 16.4.2022 14.00 – 16.00 h in Rosport @Musée Henri Tudor (9 Rue Henri Tudor, 6582 Rosport-Mompach)

  • 23.4.2022 13.00 – 15.00 h in Luxembourg City @FIRST LEGO League (Lycée Aline-Mayrisch – 38 Bd Pierre Dupong, 1430 Luxembourg)

Speziell für (non-)formale Bildungseinrichtungen bieten wir Workshops für Kinder oder das Betreuerteam an. Bitte füllt dieses Formular aus, damit wir euch weitere Informationen zusenden können.

4. Pimpt euren Roboter und schickt uns ein Foto davon!

Nachdem ihr die Basis des Roboter gebaut habt, geht es ans dekorieren, verzieren und pimpen. Überlegt euch eine Geschichte oder zusätzliche Funktionen für euren Roboter. Jede Idee ist willkommen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 

Dafür könnt ihr auch gerne zusätzliches Material verwenden.

Es gibt nur zwei Dinge, die ihr beachten solltet: 

  • Der Roboter soll später selbstständig in der Lage sein den Parkour zu bestreiten
  • Wenn ihr möchtet, könnt ihr einige der von uns zur Verfügung gestellten Materialien ersetzen/weglassen. Nur die Grundplatte und die beiden Räder müssen noch die des Starter Kits sein.

Wenn ihr mit dem Bauen und Tüfteln fertig seid, schickt uns bitte ein Foto und eine kleine Beschreibung der Geschichte oder Funktion deines Roboters an office@makeit.lu.

Nur wenn ihr uns ein Foto schickt, habt ihr Chancen auf eine der Trophäen.

5. Das große Finale

Alle Teilnehmer der Self eSTEAM Challenge ’22 sind herzlich eingeladen, ihren Roboter beim großen Finale zu präsentieren, das wir im Rahmen der nächsten Maker Faire Luxembourg veranstalten werden. Sie findet am 25. und 26. Juni 2022 in Rosport statt.

Dort werden wir einen Parcours einrichten, in dem ihr euren Roboter testen und präsentieren können. Außerdem werden die Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben und vielleicht könnt auch ihr euch eine der Trophäen abholen.

Die folgenden Kategorien sind ausgeschrieben:

  • der Roboter mit dem kreativsten Aussehen

  • der größte Roboter

  • der Roboter mit der originellsten Geschichte

  • der Roboter mit dem am futuristischsten Aussehen

  • der bunteste Roboter

  • der technisch anspruchsvollste Roboter

  • der Roboter mit der überraschendsten Zusatzfunktion

  • der Roboter mit dem coolsten 3D-Drucker

  • der schnellste Roboter – ungetuned

  • der schnellste Roboter – alle weiteren Mittel erlaubt

  • der Roboter mit dem beeindruckendsten Code

  • der intelligenteste Roboter

Viel Spaß beim Tüfteln und Forschen! Wir wünschen euch viel Spaß und kreative Ideen!

Für weitere Fragen, schaut gerne bei unseren FAQs vorbei oder kontaktiert uns via office@makeit.lu oder via Telefon: +352 661 822 800 zwischen 14-17 Uhr. 

< Zurück zur Übersicht